030 / 2888 570
kontakt@hesseschrader.com
Newsletter
PrivatkundenFirmenkundenTrainerakademie
& Coach-Ausbildung
Bücher, E-Books
& Muster
Career4Young
& Testtrainings
Beratungen, Coachings
& Trainings
Bewerbungsunterlagen
& Arbeitszeugnisse
SeminareOutplacement
& Potenzialanalyse
Bewerbungstipps, Videos
& News
Thema: Gehaltsverhandlung

Abfindung

Ein finanzieller Ausgleich

Was ist eine Abfindung?

Onlinetraining: Bewerben mit 48 plus

Ihre Erfahrung zählt!

Gerade in Coronazeiten haben Bewerber es oft nicht leicht, eine neue Arbeitsstelle zu erobern. Nutzen Sie Ihre langjährige Lebens- und Berufserfahrung als "Verkaufsargument" in Lebenslauf und Anschreiben!

Seminarinformationen


Ein wichtiger Teil der Absprachen, die in der Kündigungsverhandlung getroffen werden, betrifft die Frage der Abfindung. Rein rechtlich hat ein gekündigter Arbeitnehmer nur Anspruch auf eine Abfindung, wenn sie Teil eines Sozialplanes oder im Tarifvertrag verankert ist. Sie kann beispielsweise Bestandteil eines Aufhebungsvertrages sein. Die Höhe der Abfindung richtet sich normalerweise nach Alter, Dauer der Betriebszugehörigkeit und der Höhe des Brutto-Monatsgehaltes. Als Faustregel ist ein halbes Brutto-Monatsgehalt pro Jahr der Betriebszugehörigkeit zu rechnen. Über die genaue Berechnung kann der Betriebsrat oder ein Arbeitsrechtexperte Auskunft geben.

 



Weitere Karriere ABC zum Thema Gehaltsverhandlung
Karriere ABC
hesseschrader.com

Wir über uns


Privatkunden


Firmenkunden


Trainerakademie


Bücher, E-Books & Muster


Career4Young & Testtrainings


Bewerbung
TELEFON / SKYPE
ZOOM Beratungen & Coachings